Antofagasta

Antofagasta

Antofagasta ist eine Hafenstadt am Rande der Atacama-Wüste mit etwas über 300.000 Einwohnern. Übersetzt heißt Antofagasta Dorf am großen Salzsee. Der größte Salzsee Chiles, der Salar de Atacama, liegt nordwestlich der Stadt und an der Grenze zu Bolivien. Der See ist ein Paradies für Flamingos und andere Vögel. Er ist der größte Salzsee Chiles und entstand aus einem Binnenmeer, das vor Millionen von Jahren austrocknete. Von Antofagasta aus bis hinter den Salzsee lässt sich die breiteste Stelle Chiles von West nach Ost messen.

Hier im Norden Chiles baute man ab 1870 Salpeter ab. Vorher zu Bolivien gehörend wurde die Stadt 1879 im so genannten Salpeterkrieg von Chile erobert. Heute ist sie Zentrum des Bergbaus. Chile ist der größte Kupfer-Exporteur der Welt und deshalb stets stark vom Weltkupferpreis abhängig. Die größte Tagebau-Kupfermine der Welt kann man in der Stadt Chuquicamata, einige Kilometer nördlich von Antofagasta besuchen. Vom Hafen Antofagastas aus wird das Kupfer in die ganze Welt verschifft.

Vor der Küste befindet sich der Atacama-Graben. Er ist vor Antofagasta etwa 7.800 Meter und an seiner tiefsten Stelle über 8000 Meter tief. Der Humboldtstrom fließt aus dem Süden die chilenische Küste hinauf und macht das Wasser des Pazifiks hier sehr kalt.

Eine der berühmtesten Straßen der Welt, die Panamericana, führt durch die Stadt. Von hier aus sind es ca. 1.400 km bis nach Santiago de Chile. Nördlich der Stadt liegt der Großflughafen Aeropuerto International Cerro Moreno.


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /home/www/doc/25253/dcp252530027/reiseziele.de/www/11NEU/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /home/www/doc/25253/dcp252530027/reiseziele.de/www/11NEU/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853