Falsche Hotelbilder

Urlaub & Städtereisen: Startseite >  Falsche Hotelbilder

Falsche Hotelbilder oder nachbearbeitete Hotelfotos

Ständig wird im TV über das Thema „Fehlerhafte Hotelbilder in Urlaubskatalogen“ oder „nachbearbeitete Hotelfotos im Internet“ berichtet.

Daher möchten wir Ihnen hier einige Informationen geben, um Enttäuschungen und Stress vor Ort vorzubeugen.

Es gibt ein paar einfache Tricks, um falsche Hotelbilder oder nachbearbeitete Hotelfotos zu erkennen.

Auf was sollten Sie bei der Beurteilung der Hotelbilder achten:

Wir möchten hier eines klar stellen:
Die Hoteliers und Reiseveranstalter sind keine Betrüger! Es geht um „Präsentation“!
So wie der Fleischer eben helleres Licht benutzt, damit das Fleisch besser aussieht, und in Umkleidekabinen weicheres Licht brennt, damit die Kleidung besser aussieht, so wird auch hier viel Wert auf die Präsentation gelegt.

Rechtlich ist der Reiseveranstalter verpflichtet, richtige Angaben zu machen, und kann dafür auch haftbar gemacht werden. Wenn Sie bei uns eine Reise buchen und eben nach
„deutschem Recht“ verreisen, dann haben Sie bei Fehlinformationen usw. die Möglichkeit, den Reiseveranstalter zu belangen!

Wichtigste Regel: Schauen Sie sich die Hotelbilder also genau an! Überfliegen Sie die Bilder nicht nur, sondern schauen Sie auch mal in die Ecken des Fotos!
Natürlich wird der Fotograf versuchen, Ihren Blick auf etwas schönes, also z.B. den tollen Pool, zu richten. Aber was ist mit der Umgebung des Pools, sieht man vielleicht Teile des Haupthauses oder wie sieht der Garten aus? Sind andere Gäste auf dem Foto oder sieht das Foto eher gestellt aus?
Beim Landschaftsfoto: Wie spät könnte es sein? Tipp: Morgens um 7 Uhr ist es auch hell, aber der Strand ist meist absolut leer.  ;o)

Achten Sie also nicht nur auf das Offensichtliche!

Besonderheiten:

1. Model-Bilder: Meist werden Animationen oder Model-Bilder veröffentlicht, wenn das Hotel zum Zeitpunkt der Katalogveröffentlichung noch nicht fertig ist. Sie können dann leider nicht davon ausgehen, dass Sie das Hotel bei der Ankunft auch wirklich so vorfinden, wie auf der Animation abgebildet ist. Und auch wenn das Hotel bereits fertig ist, der Garten ist es dann vielleicht noch nicht! Es ist meist irgendwie im Bild vermerkt, dass es sich um ein Model handelt! Fragen Sie uns, wir bekommen ggf. aktuellere Bilder.

2. Glückshotel oder Roullette-Angebote:
Auch wenn Sie hier ein Hotelbild finden (z.B. in unsere Lastminute-Angebote), wird dies nicht das Hotel sein in dem Sie wohnen werden. Glückshotel- oder Roulette-Angebote sind dazu da, auslastungsschwache Hotels zu füllen, und das bedeutet nichts anderes, als dass Sie ggf. in eines der Hotels kommen, die keiner wollte!
Dafür ist es billig!

3. Variationen eines Bildes:
Sie sollten sehr genau hinsehen, wenn Sie z.B. 3 Fotos des Pools angezeigt bekommen, aber z.B. keines aus der Lobby oder dem Speisesaal! Denn natürlich wird der Hotelier nur die besten Seiten seines Hotels zeigen wollen.

4. Schöne Frauen als Hingucker:
Wie überall anders gilt auch hier: Sex sells! Daher schauen Sie sich lieber mal die anderen Gäste auf dem Foto an und nicht nur den Adonis im Vordergrund ;o)

 

Hier einige Beispiele:

Sehen Sie die Straße vor dem „Pool“?

Und schauen Sie auch mal in den Spiegel.
Sehen Sie die Hochhäuser in der Umgebung?

Achten Sie mal drauf: Viele Zimmerfotos sind entweder ebenerdig, also im Garten gemacht oder in der obersten Etage. Das hat natürlich den Vorteil, dass der Gast die Umgebung nicht sieht!

Schauen Sie mal hier:
Ist es nicht romantisch?

Und dasselbe Hotel aus der Vogelperspektive:

Wie gesagt, es geht um Präsentation und nicht darum, den Kunden „für Dumm zu verkaufen“.
Wir möchten Sie mit den hier hinterlegten Bildern nur ermutigen, genauer hinzuschauen und vielleicht auch mal einen Euro mehr auszugeben, um ein wirklich tolles Angebot ohne Haken zu buchen!

 


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /home/www/doc/25253/dcp252530027/reiseziele.de/www/11NEU/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /home/www/doc/25253/dcp252530027/reiseziele.de/www/11NEU/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853